Oberrickenbach, 14. Juni 2020

Das Bienenjahr hat kaum begonnen und schon denken wir und auch die Bienen an den Herbst!
Schon bald werden die Behandlungsmittel abgegeben. Bestellt ist die Ware und abgeholt wird Ende Juni 27. Juni und 4. Juli in der Uchtern Wolfenschiessen.
(siehe Bestellblatt)
Wir Imker konnten uns in der Coronazeit auf gute Weise mit den Bienen beschäftigen. Die haben alles gegeben so dass wir bestimmt genug Honig haben.
Auch die Züchterei (im kleinen Kurs) und Ablegerbildung ist gelungen.
Nun müssen wir achten dass die Varroa nicht überhand nimmt, wer Drohnen geschnitten und Ableger gebildet hat sollte da keine Problem haben.
Trotzdem kann es vorkommen dass ein Volk zuviel hat, sofort abräumen und behandeln. Am Besten alle Brut entfernen und Mittelwände einsetzen und vorsichtig füttern und natürlich bevor Brut verdeckelt wird behandeln.
Bei solchen Problemen einfach anfragen bei Peter oder Brigitta. Wir beraten Dich gerne.
Die Beratung im Juni haben wir auch gestrichen da die Auflage das heisst das Konzept einfach etwas mühsam ist.
Wir hoffen auf euer Verständnis und helfen euch per Telefon oder direkt vor Ort.

 

 


Brut immer gut kontrollieren