Oberrickenbach, 28.04.19

Arbeiten im Mai
Draussen schneits und trotzdem sind die Bienen  in den Startlöchern sich zu vermehren. Im Tal ist z. Teil ein Honigraum gefüllt an anderen Standorten beginnen die Bienen sobald es wärmer wird auch damit.
Ab Mai wird es Zeit um Ableger zu bilden kombiniert mit der Schwarmkontrolle.  Jungvölker sind schliesslich die "Rennpferde" für die nächste Saison. 
Jungvolkbildung und die Drohnenbrut 2 - 3mal schneiden hilft die Varroa-Population zu reduzieren, dies gehört fix zum imkerlichen Arbeitskalender. Nur so  verjüngen wir die Völker und können im Herbst oder gar im Frühling Völker vereinen (umweiseln).
Ich wünsche allen gutes Gelingen der Vermehrung.

Brigitta